Über Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner, Mobiltelefon oder einem anderen Gerät abgelegt werden und Informationen enthalten. Sie werden verwendet, um Ihre Besuche auf unserer Webseite attraktiver zu machen und Ihnen unterschiedliche Funktionen zur Verfügung zu stellen. Den Begriff „Cookies“ nutzen wir im Hinblick auf Cookies und alle ähnlichen Technologien.

Die Dinge einfacher machen

Sollten Sie auf der Webseite Einstellungen vornehmen oder Entscheidungen treffen, so kann eine diesbezügliche Information in Cookies gespeichert werden. Beim nächsten Besuch auf der Webseite, müssen Sie dieselben Einstellungen nicht noch mal vornehmen. Stattdessen informiert das Cookie, dass der Besucher die Webseite schon früher aufgerufen und einige Einstellungen vorgenommen hat. Daher werden Cookies zu praktischen Zwecken genutzt, um die Besuche auf unserer Seite einfacher zu machen.

Drei Typen von Cookies

Wir verwenden Dauer-Cookies und Session-Cookies. Die Dauer-Cookies werden auf Ihrem Rechner für eine längere Zeit gespeichert, währenddessen die Session-Cookies automatisch nach dem Schließen des Browserfensters gelöscht werden.

Wir können ebenfalls einen dritten Typ von Cookies verwenden, um unseren Partnern die Verwendung von Cookies auf der Webseite für dieselben, oben genannten Zwecken zu erlauben. Wir können ebenfalls Dienstleistungsanbieter, die in unserem Namen auftreten, zur Verwendung von Cookies für dieselben, oben genannten Zwecken einsetzen. Zurzeit haben wir einen Anbieter von Marketingdienstleistungen zur Führung einer E-Mail-Kampagne eingesetzt, der die Daten über Ihre Verhaltensweise auf der Webseite erhebt.

Cookies deaktivieren

Falls Sie mit Cookieseinsatz nicht einverstanden sind, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren. Sie können ebenfalls Ihren Browser so einstellen, dass er eine Anfrage jederzeit übersendet, wenn eine Webseite Cookies auf Ihren Rechner anlegen will. In Browsereinstellungen können auch früher gespeicherte Cookies gelöscht werden. Nähere Informationen erhalten Sie auf Help-Pages des Browsers.

Datenschutzrichtlinie & DSGVO

Mit dieser Datenschutzrichtlinie erklärt Absortech International AB („Absortech“, „wir“, „unsere“, „uns“), wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und wie wir sicherstellen, dass die Datenverarbeitung verantwortungsbewusst und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erfolgt. Absortech ist bestrebt, die in der EU / im EWR geltende Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einzuhalten.

1. Allgemeines

Bei Absortech respektieren wir die Integrität unserer Kunden und anderen. Diese Datenschutzpolitik wurde als einen Schritt in Richtung eines besseren Schutzes von durch uns zu verarbeitenden personenbezogenen Daten entwickelt. Da der Schutz und Respekt für Ihre Privatsphäre eine unserer Prioritäten darstellen, streben wir danach, ein großes Sicherheitsniveau bei der Verarbeitung personenbezogener Daten einzuhalten.

2. Definitionen

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Derartige Daten können beispielsweise den Namen, die E-Mail-Adresse, die Sozialversicherungsnummer, die Firma, die IP-Adresse umfassen. Die Daten sind als personenbezogene Daten anzusehen, soweit sie in Verbindung mit anderen Daten mit einer bestimmten Person verbunden werden können.

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person oder eine andere Stelle, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

„Auftragsverarbeiter“ ist ein Träger, der personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet. Der „Unterauftragsverarbeiter“ ist ein Auftragsverarbeiter, bei dem es sich um eine Drittperson handelt und welche durch den Auftragsverarbeiter eingesetzt wurde und personenbezogene Daten gemäß dieser Datenschutzpolitik verarbeitet.

„Verarbeitung von personenbezogenen Daten“ ist jeder Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

3. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Absortech verarbeitet Daten in Ihrem Interesse. Dies bedeutet, dass Sie bestimmen, warum und wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Falls Sie irgendwelche Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte an uns. Unsere Kontaktangaben sind auf unserer Webseite zugänglich.

3.1. Welche personenbezogene Daten werden erhoben und warum?

Absortech sammelt Daten, wenn Sie beispielsweise unseren Newsletter abonnieren, ein Formular über eine unserer E-Mail-Kampagnen ausfüllen oder sich in verschiedenen Angelegenheiten an uns wenden. Absortech erhebt personenbezogene Daten, welche erforderlich sind, die Kundenbeziehung mit uns zu verwalten und Dienstleistungen nach dem Vertrag erbringen zu können. Grundsätzlich umfasst dies solche Informationen wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Firma und den Staat, kann jedoch andere Informationen umfassen, wie die IP-Adresse. Wir können Ihre personenbezogenen Daten aus unterschiedlichen Quellen erhalten, darunter:

  • Informationen, die Sie uns freiwillig (direkt) bereitstellen: Wir können die von Ihnen direkt erhaltenen Informationen erheben, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten angeben. Die Arten von Informationen, welche wir von Ihnen direkt erhalten umfassen: den Namen, die E-Mail-Adresse, den Staat, den Firmennamen.
  • Informationen, welche während Ihres Besuches auf unseren Webseiten automatisch erhoben werden: Wir (und externe Anbieter von Dienstleistungen, die in unserem Namen auftreten) verwenden Cookies und andere Mittel (wie Webanalysedienste und Pixeltags) zum Zwecke der automatischen Erhebung von Informationen über Sie, während Ihren Besuchen auf Absortech-Webseiten, welche den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung und geltenden Datenschutzvorschriften und -regelungen unterliegen. Die Arten der im Wege der automatischen Erhebung erhaltenen Daten umfassen: Informationen über Ihren Browsertyp, Nutzungsverhalten und Daten-Interaktion mit Webseiten, die Sie besucht haben, Ihre IP-Adresse, die in Ihrem Browser eingestellte Sprache, Ihre Geolocation (beschränkt auf die Stadt und das Land).
  • Informationen, welche wir aus anderen Quellen erhalten: Wir können Informationen über Sie aus anderen legitimen Quellen erhalten, darunter Informationen aus öffentlichen Quellen wie öffentliche Datenbanken und Datenaggregatoren, sowie Informationen, welche von Drittpersonen stammen. Die Arten der personenbezogenen Informationen, die wir aus solchen Quellen erheben können, umfassen: den Namen, die Adresse, die E-Mail-Adresse, die Telefonnummer, den Titel und den Arbeitsplatz.

3.2. Zu welchen Zwecken werden die personenbezogenen Daten verarbeitet?

Die durch Absortech erhobenen personenbezogenen Daten über Sie werden zu folgenden Zwecken genutzt:

  1. zur Erfüllung von rechtlichen Anforderungen oder gesetzlichen Verlangen von Behörden
  2. zu Verwaltungszwecken und zu internen Geschäftszwecken
  3. zur Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen an Sie, sowie um Sie über neue Produkte, Dienstleistungen und Ereignisse zu informieren
  4. zur Bewertung und Verbesserung von unserem Angebot und Kommunikation mit den Kunden
  5. zur Entwicklung unserer Tätigkeit und Dienstleistungen
  6. zur Datenverarbeitung zu Werbezwecken
  7. zu Statistikzwecken.

3.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Immer verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß geltendem Recht.

  • Erfüllung einer vertraglichen Verpflichtung: Ihre personenbezogenen Daten werden allgemein zum Zwecke der Verwaltung und Erfüllung von unseren vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Ihnen verarbeitet. Die Datenverarbeitung kann ebenfalls erforderlich sein, um einen Vertrag abzuschließen, dessen Abschluss eine Person verlangt. Diese Rechtsgrundlage gilt für alle durch uns erhobenen Informationen.
  • Einwilligung zu der Verarbeitung: Die Daten können nach Einholung der Einwilligung der betroffenen Person verarbeitet werden. Bevor die Einwilligung erteilt wird, muss die betroffene Person gemäß dieser Datenschutzpolitik informiert werden. Die Erklärung über Einwilligungserteilung muss schriftlich oder elektronisch zum Zwecke der Dokumentation abgegeben werden. Diese Rechtsgrundlage gilt, u.a. für das Abonnieren unseres Newsletters. Wenn wir diese Rechtsgrundlage zur Anwendung bringen, informieren wir Sie im Voraus.
  • Datenverarbeitung aufgrund gesetzlicher Ermächtigung: Die Verarbeitung von Daten ist auch in dem Fall erlaubt, wenn die nationale Gesetzgebung es erfordert, verlangt oder zulässt. Die Art und der Umfang der Datenverarbeitung müssen für den der gesetzlichen Ermächtigung unterliegenden Verarbeitungsvorgang erforderlich sein und müssen mit einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen übereinstimmen. Diese Rechtsgrundlage gilt u.a. für Rechnungsstellung und Erfüllung von Buchführungsvorschriften.
  • Datenverarbeitung aufgrund des berechtigten Interesses: Personenbezogene Daten können ebenfalls in dem Fall verarbeitet werden, wenn dies das berechtigte Interesse von Absortech erfordert. Berechtigtes Interesse ist in der Regel rechtlicher (z.B. Einziehung von ausstehenden Forderungen) oder kommerzieller Art (z.B. Vermeidung von Vertragsverletzungen). Personenbezogene Daten dürfen nicht zum Zwecke des berechtigten Interesses verarbeitet werden, soweit, in Einzelfällen, Nachweise dafür vorliegen, dass das Interesse der betroffenen Person des Schutzes bedarf und dass dieser Umstand den Vorrang hat. Bevor die Datenverarbeitung stattfindet, ist es erforderlich, zu bestimmen, ob Interessen, die des Schutzes bedürfen, bestehen.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten zu einem anderen Zweck als die oben genannten verarbeiten, informieren wir Sie.

4. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies zum Zwecke unserer Geschäftsbeziehung mit dem Kunden erforderlich ist. Bitte beachten Sie, dass einige Daten für einen längeren Zeitraum gespeichert werden müssen, wenn dies aufgrund von nationalen Rechtsvorschriften erforderlich ist, und zwar auch wenn die Geschäftsbeziehung gekündigt wurde. Solche Anforderungen können beispielsweise aufgrund von Steuer- oder Buchführungsvorschriften entstehen.

Keine Informationen über Sie werden länger als erforderlich oder in einer gesetzeswidrigen Weise gespeichert.

5. Offenlegung von personenbezogenen Daten

Wir sind berechtigt, Unterauftragsverarbeiter zum Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten Ihretwegen einzusetzen. Wir verpflichten uns, Sie über unsere eventuelle Absicht, einen Unterauftragsverarbeiter einzusetzen und/oder zu wechseln, in Kenntnis zu setzen und Ihnen die Möglichkeit zu geben, Widerspruch gegen solche Änderungen einzulegen. Wenn wir Unterauftragsverarbeiter zum Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten Ihretwegen einsetzen, so übernehmen wir Ihnen gegenüber die volle Verantwortung für das Tun dieser Unterauftragsverarbeiter.

Firmen, die personenbezogene Daten in unserem Namen verarbeiten, schließen mit uns in jedem Fall eine Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung zur Gewährleistung eines hohen Sicherheitsniveaus Ihrer personenbezogenen Daten durch unsere Partner. In den Beziehungen mit Partnern außerhalb der EU/EWR treffen wir besondere Sicherheitsvorkehrungen, zum Beispiel Abschluss von Verträgen, welche die von der Europäischen Kommission angenommenen Standardklauseln hinsichtlich der Datenübermittlungen enthalten.

Ihre personenbezogenen Daten können ebenfalls an Drittpersonen offengelegt werden, wenn: (i) dies aufgrund von Rechtsvorschriften, sonstigen gesetzlichen oder Regierungsentscheidungen erforderlich ist, oder (ii) Informationen werden an Versicherungsgesellschaften, Banken oder Partner wie oben beschrieben offengelegt.

Absortech wird Ihre personenbezogenen Daten in keinem größeren Umfang als den unter dieser Ziffer 5 beschriebenen offenlegen.

6. Ihre Rechte

Gemäß den geltenden Datenschutzrechtsvorschriften haben Sie jederzeit das Recht, den Zugang zu Ihren verarbeitenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie haben ebenfalls das Recht, Ihre unrichtigen personenbezogenen Daten zu berichtigen, das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen, Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit wahrzunehmen und Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

Beruhen die Verarbeitungen auf einer Einwilligung, so haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung jederzeit zu widerrufen. Wenn Sie ein Ihrer Rechte wahrnehmen wollen, bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Die Kontaktangaben wurden unten angegeben.

Sie haben ebenfalls ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, welches jederzeit ausgeübt werden kann, wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.

7. Kontaktangaben

Verantwortlicher, der für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zuständig ist, ist Absortech. Sollten Sie irgendwelche Fragen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder Informationen und Kontaktangaben einer für die personenbezogenen Daten verantwortlichen Person erhalten wollen, bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung mithilfe folgender Kontaktangaben: info@absortech.com

Möchten Sie mehr wissen?

Kontakt

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Benutzererlebnis zu vermitteln. Weiterlesen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close